Beobachten Sie Die Viermonatliche Mondprobe Der Wanbao Longbao Yuyueyuan-serie

Als Marke mit einer tief geschriebenen Kultur war die Montblanc-Uhr immer subtil und elegant im Design und zeigte ihren Geschmack und ihre Einzigartigkeit. 2015 erbt die neu eingeführte roségoldene Uhr der Baodi Yueyuan-Serie den klassischen Designstil von Montblanc, und die einzigartige Schönheit beruht auf dem Einfallsreichtum der Details. Neben dieser Serie klassischer Mondphasenanzeigen ist eines der Highlights der neuen Breguet Moon Court-Serie die Monatsanzeigefunktion des sichelförmigen Mondfensters oben links auf dem Zifferblatt. Als nächstes werden wir uns die neue Breguet Moon Court Rose Gold Watch genauer ansehen. Produktcode: UO112554.

   2015 hat die neu eingeführte roségoldene Uhr der Baodi Yueyuan-Serie den klassischen Designstil von Montblanc übernommen: Die Oberfläche des Uhrengehäuses ist schlicht, das Zifferblatt leicht gewölbt und das Gehäuse mit einem Durchmesser von 36 mm genau das Richtige für Frauen. Die geschwungenen arabischen Ziffern auf dem Zifferblatt haben ein stilvolles Design und künstlerische Note. Das roségoldene Gehäuse und die roségoldenen Zeiger sowie die Datumsanzeige am äußeren Rand des Zifferblatts behalten eine einheitliche Farbe mit einem subtilen Vintage-Charme.

Ohr Detail der Montblanc Breguet Moon Garden Uhr
   Die Ansätze der Montblanc Breguet Moon Garden sind sehr dreidimensional und eckig.

Kronendetail der Montblanc Breguet Moon Garden Uhr
    Die Krone der Montblanc Breguet Moon Garden Uhr ist mit einem facettierten Zifferblatt versehen und mit dem legendären sechseckigen Stern der Marke Montblanc graviert, in den patentierte Diamanten eingelegt sind.

Montblanc Breguet Moonlight Uhrenarmband und Schnalle
    Neben dem schwarzen Lederarmband ist die neue Breguet Moon Garden Rose Gold-Uhr auch mit einem austauschbaren zweifarbigen Lederarmband in dunkelbraunem Khaki ausgestattet. Das Schnallenmaterial ist auch eine Dornschließe aus 18 Karat Roségold.

Dial Detail und Funktionsanzeige
    Die Breguet Moon Garden Rose Gold Uhr hat einen Gehäusedurchmesser von 36 mm und eine Dicke von 10,47 mm. Die Lünette ist mit 78 Top-Wesselton-Diamanten besetzt. Der äußerste Rand des Zifferblatts stellt die Datumsanzeige dar. Der mittlere Teil des Zifferblatts ist silberweiß graviert. Der Stundenzeiger ist ein blattförmiger Zeiger aus 18 Karat Roségold. Der Datumszeiger hat einen sichelförmigen Barton-Zeiger. Die 6-Uhr-Position wird in der Mondphase angezeigt, und das Muster des blauen Himmels befindet sich im Regenschirmfenster.

Crescent Moon Display Window von Baoyu Yueyuan Series Watch
   Das Halbmond-Schaufenster der Breguet Moon Court-Serie stellt ein Highlight des neuen Modells dar. Die 12 Vollmondnamen werden im Wechsel der Jahreszeiten im Fenster angezeigt. Genauer gesagt, Montblancs Design-Meister haben sich auch für die 12 Monate von Januar bis Dezember einen poetischen Namen gemacht: Ice Frost, Snow, Snow, Chaste, Seed, Bright, Bright皓 金 月, Preiselbeermonat Dyan, Monat Rose Rose, Monat Red Rouge, Monat Fruchtfrucht, Erntemonat Ernte, Monat Hunter Orion und Monat Eiche. Diese Benennung mit einer starken chinesischen Kulturauffassung hat zweifellos die poetische Schönheit der Uhr von Baoyu Yueyuan verstärkt.

Das Uhrwerk der Breguet Moon Court Uhr
   Durch den transparenten Gehäuseboden der Breguet Moon Court Uhr können Sie das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug MB 29.17 und die flache Ringschaukel sehen. Das Uhrwerk bietet ca. 42 Stunden Stromspeicher für die Uhr. Wasserdicht bis 30 Meter.

Fazit: Die neuen Modelle der Breguet Moon Court-Serie stellen den Stil und den Charme von Montblanc im Detail dar. Der Gesamtstil ist unauffällig, aber er ist überall schick gestaltet. Die elegante und subtile Schönheit setzt die reiche und in sich geschlossene Bedeutung frei. Literarische Atmosphäre. Es ist eine Gesellschaft von Frauen, die literarisch, intellektuell und geschmackvoll sind.

Vacheron Constantin: Künstler Der Zeit

Die kalten Teile werden mit Leben gefüllt, indem die Ideen und Bemühungen der Uhrmacher eingeflößt werden. Wenn die Uhr nicht mehr nur ein Zeitmessinstrument ist, wie wird ihre Geschichte geschrieben ?, gab Vacheron Constantin eine perfekte Antwort. Nach 257 Jahren wurde Vacheron Constantin zum Synonym für ‚Zeit‘. Seit 257 Jahren ist es nicht mehr gelungen, die Essenz der traditionellen Schweizer Uhrmacherkunst weiterzugeben. Bei der Hong Kong Sotheby’s Autumn Auction 2012 wurde eine 1990 hergestellte Platin-Volldiamantuhr zu einem Preis von 2,18 Mio. HK $ verkauft. Das Zifferblatt ist mit 72 Diamanten besetzt, das Gehäuse aus 18 Karat Weißgold und die untere Abdeckung mit vier Schrauben befestigt. Es besteht aus 18 Karat Weißgold mit rechteckigen und quadratischen Diamantkettenbändern und -schließe.
257 Jahre historischer Leistungszeitkünstler
Europa im 18. Jahrhundert war eine Zeit des Aufruhrs und eine Ära großer Erfindungen. In den 1850er Jahren erreichte die Aufklärung ihren Höhepunkt und viele Menschen begannen zu gedeihen. Die Kaufleute begannen, neue Märkte mit Potenzial zu erschließen. 1745 erlebte die Genfer Uhrenindustrie einen tiefgreifenden und grundlegenden Wandel: Die Wirtschaftsverbände machten die geschlossene Uhrenindustrie für die Öffentlichkeit zugänglich und gaben sogar neuen Einwanderern die Möglichkeit, in den Markt einzusteigen. Dies ist eine Gelegenheit für den aus Frankreich eingewanderten Jean-Marc Vacheron, in die Uhrenindustrie einzusteigen.
Zu der Zeit in Genf mussten Auszubildende von watch in der Regel fünf Jahre studieren und anschließend drei Jahre praktizieren. In der Zwischenzeit müssen sie ihre eigenen Werke abgeben, erst wenn die Werke von Gleichaltrigen gelobt werden, können sie Uhrmacherei betreiben und mit dem Unterricht beginnen. Wenn Sie kein erstklassiger Uhrmacher werden, wird Jean-Marc Vacheron möglicherweise ein berühmter Philosoph. Jean-Marc Vacheron soll zwei berühmte Freunde haben, einer ist Rousseau und der andere Voltaire, er ist Schriftsteller und Mathematiker, und sein großes Interesse an der Uhrmacherei ist die Hoffnung Dies ist ein Spiegelbild des Satzes ‚ursprüngliche Kraft‘ in der Philosophie.
Aus Faszination für Uhren gründete der 24-jährige Jean-Marc Vacheron 1755 in Genf, dem Vorgänger von Vacheron Constantin, ein eigenes Atelier auf einem Dachboden. Die von ihm entworfene silberne Uhr, das Ziffernblatt auf dem Bräunungsschild, ist die erste Uhr von Vacheron Constantin. Als Hommage an Vacheron Constantin blieb diese silberne Taschenuhr unversehrt und trat gelegentlich in den wichtigsten Uhrenausstellungen der Welt auf. 1839 entwickelte Vacheron Constantin eine revolutionäre Produktionsmethode für Uhren. Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung hat die verbesserte Ankerhemmung eine industrialisierte Produktionssituation in der Uhrenindustrie geschaffen. Als ältester Uhrenhersteller der Welt steht Vacheron Constantin seit 257 Jahren in der Tradition der Schweizer Uhrmacherkunst und hat nie aufgehört, als ob es zum Synonym für ‚Zeit‘ geworden wäre.
Die Leute können leicht Zeit haben, aber Vacheron Constantin nicht leicht besitzen. Denn ‚Mindeststückzahl, optimale Qualität, höchster Verkaufspreis‘ war schon immer die Geschäftsstrategie von Vacheron Constantin. Heute werden in der Genfer Fabrik von Vacheron Constantin nur noch 6.000 Uhren pro Jahr hergestellt. Seit 1840 werden die Fertigungszeichnungen, Aufzeichnungen, Verkaufstermine und Werksgehäusenummern jeder Uhr im Aktenschrank des Unternehmens aufbewahrt. Als umfassender Uhrenhersteller, von der mechanischen Entwicklung über die Uhrwerkentwicklung, von der Technologie über das Design bis hin zu den Produktionsprozessen, alles unter der Kontrolle von Vacheron Constantin. Sie kombinieren überlegene Technologie, strenge Tests, exquisite Handwerkskunst und perfektes Styling, um eine einzigartige und elegante Sammlung edler und eleganter Kollektionen zu schaffen. In den langen Jahren der Uhrmacherkunst ist es seit langem ein Symbol für Luxus und Eleganz geworden. Die limitierte Platin-Doppel-Flyback-Automatikuhr mit Seidenemail-Zifferblatt stammt aus dem Jahr 2000. Automatikaufzug Fluchtwerk 1120, 36 Steine. Das farbenfroh eingelegte Emailzifferblatt zeigt eine Europakarte mit zwei retrograden Stunden und Minuten, ein kompassförmiges Zifferblatt mit einem platinrunden Kopf und einem Saphirglasboden. Die Uhr wurde für HK $ 400.000 verkauft.
Stellen Sie eine jahrhundertealte tonnenförmige Uhr her
Vacheron Constantin bringt seit mehr als 250 Jahren eine Reihe unvergesslicher Uhren auf den Markt. Von hochkomplexen mechanischen Uhren (wie ewigen Kalendern, Tourbillons und Minutenrepetitionen) über luxuriöse und edle Schmuckuhren, Emailuhren bis hin zu einzigartigen und eleganten Hohluhren und hochwertigen Sportuhren, die jeweils Schweizer Luxusuhren darstellen. Der Uhrmacherprozess des Gipfels. Einer der Kultstile, der den Innovationsgeist von Vacheron Constantin am besten widerspiegelt, ist derjenige, der 1912 erstmals eingeführt wurde. Seine Geburt hat das damalige Marktmuster der traditionellen Taschenuhren mit rundem Design völlig durchbrochen, das den Grundstein für Vacheron Constantin auf dem Gebiet des Fassdesigns legte.
Im Jahr 1887, als die meisten Uhrmacher noch traditionelle Taschenuhren in großem Maßstab betrieb, stellte Vacheron Constantin sein erstes Uhrenprodukt her und wurde ein Pionier bei der Herstellung von Uhren in der Industrie. Diese Modelle konzentrieren sich hauptsächlich auf Damenuhren und werden häufig mit Edelmetallen kombiniert. Schmuckinlays usw. können als Zeitkunstwerke bezeichnet werden. Die wahrhaft revolutionäre Veränderung im traditionellen Design der Taschenuhren war jedoch die Geburt der tonnenförmigen Uhr von Vacheron Constantin im Jahr 1912. Die Herstellung der tonnenförmigen Uhr war von der Kurvenform des damaligen Jugendstil-Uhrwerks geprägt, dessen Hauptmerkmal der lange, tonnenförmige Rand mit symbolischen arabischen Ziffern war. Dann, als das Art-Deco-Uhrwerk in Frankreich aufstieg, trat auch das Design des tonnenförmigen Gehäuses in ein neues Designmuster ein: Die ursprüngliche bogenförmige Kante begann zu schrumpfen, ähnlich dem rechteckigen Design. Gleichzeitig wurde das arabische digitale Skalenmuster Regeln und Vorschriften. Auch das Schmuckdesign wurde in dieser Zeit zu einem Highlight, oft mit verschiedenen Edelsteinen. Verwendet, um eine kreisförmige Tasche der Menschen zu bedienen, ist Vacheron Constantin tonneauförmigen Uhr eine völlig neue Timer, wählen Sie Dekoration und Fall Modifikationen und andere markante Details. Ihre Entstehung ist eine große Herausforderung für das Zeitalter der Taschenuhren und hat die Uhrenindustrie tiefgreifend beeinflusst. Zum 240-jährigen Jubiläum der Marke brachte Vacheron Constantin 1995 eine tonnenförmige Uhr auf den Markt, von der es bis dahin noch eine Handvoll Hersteller von Eimeruhren gab. In der Auktion ist die Figur des Lauftyps noch seltener. Sobald es enthüllt ist, wird es von den Käufern gesucht. Im Oktober 2011 wurde bei der Sotheby’s Autumn Auction in Hongkong eine platingebohrte Wannen-Tourbillonuhr (Lot Nr. 3719, HK0356) auf den Markt gebracht. Die skelettierte Tourbillonuhr ist mit einem Energiespeicher ausgestattet, und das Gestell ist mit einem quadratischen Diamanten besetzt, der für seine Kraft berüchtigt ist. Im Oktober 2011 wurde bei der Sotheby’s Autumn Auction in Hongkong eine mit Platin gebohrte Tourbillonuhr in Küpenform auf den Markt gebracht. Die durchbrochene Tourbillonuhr ist mit einer Gangreserve mit einem quadratischen Diamanten im Rahmen ausgestattet.
Klassischer Schmuck Diamant Uhr Ruhm
Vacheron Constantin und Damenuhren haben eine lange Geschichte und können bis ins Jahr 1820 zurückverfolgt werden. Damals wurde in der Schweiz die erste speziell für Frauen entwickelte Taschenuhr von Vacheron Constantin auf den Markt gebracht. Diese Taschenuhr ist kleiner als die Herrentaschenuhr und besonders klein. Ende des 19. Jahrhunderts, als Ästhetik und Funktion der Uhr erkannt wurden, erkannte Vacheron Constantin sofort das enorme Entwicklungspotenzial des Damenuhrenmarktes und schuf sogar eine Serie von 30 Damenuhren. Dies war zu dieser Zeit eine beachtliche Menge, und es war auch die erste Uhrenkollektion der Welt.
Diamantschmuck war schon immer ein Liebling der Frau, auch der Designer ist ein Liebling. Ein Stück nach dem anderen wurde unter der Magie der Uhr und des Diamanten-Inlay-Meisters geboren. Ob es sich um die königliche Familie, Geschäftspolitiker, Berühmtheiten oder bekannte Sammler handelt, Vacheron Constantin Uhren mit Diamanten oder Juwelen sind faszinierend, weil sie nicht nur ein Symbol der Ehre, sondern auch ein Statussymbol sind. Aus diesem Grund ist die auffällige Vacheron Constantin Diamant- oder Schmuckuhr oft auf dem Feld zu finden. Gerade bei der jüngsten Sotheby’s Autumn Auction in Hongkong wurde eine 1990 hergestellte Platin-Volldiamantuhr (Lot-Nr. 2243, HK0389) zu einem hohen Preis von 2,18 Mio. HK $ verkauft. Die Million Hongkong-Dollar ist ungefähr 400.000. Das Zifferblatt ist mit 72 Diamanten besetzt, das Gehäuse aus 18 Karat Weißgold und die untere Abdeckung mit vier Schrauben befestigt. Es besteht aus 18 Karat Weißgold mit rechteckigen und quadratischen Diamantkettenbändern und -schließe. Eine andere platinierte Smaragd- und Diamant-Handaufzugskettenuhr (Lot Nr. 2125, HK0389) war ebenfalls ein Hingucker. Der Tisch ist mit 18 Steinen besetzt, das ‚Starry‘ -Diamantenzifferblatt mit Gehäuse aus 18 Karat Weißgold, die Lünette mit Smaragden in Marquise-Form und runden Diamanten, die einteilige Kette aus 18 Karat Weißgold mit Wellenmuster und die überall verstreuten Vacheron Constantin-Schlösser Luxuriöse und edle Atmosphäre. Diese smaragdgrüne Diamantuhr wurde schließlich für 93,75 Millionen HK $ verkauft.
In der Auktion von Christie’s können Sie auch diese schillernden Stars gewinnen. Im Mai 2012 wurde Christies exquisite Uhrmacherkunst in Hongkong 1990 von Vacheron Constantins rechteckiger Uhr mit 18 Karat Goldpavé-Diamant, Lord Kalla (Lot-Nr. 4683, Auktionsnummer 2919), für 1,94 Mio. HK $ produziert. Es hat ca. 309 Diamanten im Rechteckschliff und wiegt ca. 55 Karat.
Im Jahr 2011, Christie’s Pagoda Kalla 18 Karat Weißgold und Diamanten, rechteckige Kettenuhr, Modell 35517 / 987-20, hergestellt im Jahr 1990. Der Transaktionspreis betrug 2,66 Mio. HK $ und belief sich auf 1,2 Mio. HK $ bis 1,6 Mio. HK $, die von einem asiatischen Sammler gesammelt wurden. Lord Kalla, eine rechteckige Uhr mit Pavé-Diamanten aus 18 Karat Gold von Vacheron Constantin, wurde 1990 für 1,94 Mio. HK $ verkauft. Die Uhr ist mit ungefähr 309 rechteckigen Diamanten mit einem Gewicht von ungefähr 55 Karat besetzt.

Vacheron Constantin Enthüllt Das Geheimnis Des Neuen Markenwerbebildschirms

Der neueste Markenslogan von Vacheron Constantin „One Of Not Many“ zeigt die reichhaltige und einzigartige Markenwelt von Vacheron Constantin seit über 260 Jahren. Mit Blick auf den Bereich der Haute Horlogerie, Vacheron Constantin viel Geschmack Kenner aller Altersgruppen, zusätzlich zu den einzigartigen humanistischen Werten, sowie von Uhrmachern und Kunst Meister von Generation zu Generation Hände, das Wort des traditionellen Verfahren.

 Vacheron Constantin wurde 1755 gegründet und blickt auf eine mehr als 260-jährige ununterbrochene Geschichte der Uhrmacherkunst zurück. Die Marke hält seit ihrer Gründung an der reinen Uhrmachertradition fest und setzt ihre Innovationen fort. Im Vergleich zum Aussehen achtet Vacheron Constantin mehr auf innere Fähigkeiten. Unerschöpfliche Leidenschaft und Können der Innovation und der Geist der Exploration, Uhrmacher und Künstler, das Erbe des traditionellen Prozesses, wertvolles historisches Erbe der Marke zu sparen und ihre Fähigkeit, mit der Zeit zu fördern, ist es diese Hilfe Vacheron Constantin die Senioren gewonnen Die Anerkennung und der Respekt des Uhrenkreises schmecken Kennern.
 Lu soll Sri Lanka (Louis Furla) Vacheron Constantin Global CEO, sagte: „Die globale Uhrenindustrie jährlich mehr als 1 Milliarde Uhren produzieren, von denen nur 2.500 zehntausend in der Schweiz hergestellt, und dieser hat nur 500 000 kompatibel mit dem Advanced System Tabelle Standard. in dieser Branche Hintergrund, Uhren liefern Vacheron Constantin noch selten scheinen, ist jeder eine Reihe von ausgezeichneter Qualität, edles Design und ein Meisterwerk-in-one Handwerk. nicht nur, dass wir auch die Marke einzigartig feinen zu halten versuchen, Aus diesem Grund können wir es die Marke ‚One Of Not Many‘ nennen.

 Getreu dem schlichte Eleganz eines einzigartigen Temperament, Vacheron Constantin pro eine Uhr zeigt die Marke in überlegene Technik und exquisite Ästhetik, Respekt für die Tradition und den Mut, heikle Balance zwischen Innovation und trägt strenge Selbstdisziplin, Demut Ruhe und Selbsttranszendenz Marke Verfolgung.
 Um diesen Geist zu zeigen, hat die Marke Zusammenarbeit mit einer Reihe von talentierten talentierten Künstlern zusammengetan, ihren Charakter und ihre Arbeit haben Exzellenz in der ständigen Streben gezeigt, offen für die Welt der Toleranz und unerschöpfliche Leidenschaft für Innovation, und das ist die Vacheron Constantin die Immer daran festhalten. Sie sind individuell, weitsichtig und leidenschaftlich, sie sind „Experten“ auf ihrem Gebiet und interpretieren auch das Konzept der Geschmackskenner.

 Der erste ist der faszinierende Künstler Benjamin Clementine, der nicht nur eine Vielzahl von Instrumenten beherrscht, sondern auch Sänger ist. Er ist auch ein moderner Dichter und eines der talentierten Talente seiner Kollegen. Der innovative Geist von Benjamin Clementine ist seinen Kreationen treu und nutzt einen einzigartigen Ansatz, um eine Generation dazu zu bringen, mehr Unbekanntes zu erforschen, wobei das Konzept von „One Of Not Many“ hervorgehoben wird.

 Der Künstler James Bay glaubt, dass Kreativität keine Formel hat und Kreativität ein feines Gleichgewicht zwischen Zeit, Emotionen und Konzentration erfordert. Nach dem ersten Album der Welt mit großem Erfolg, er ist nicht zufrieden mit dem Gewinn war, sondern sie neue Musik zu entdecken und weiterhin ihre eigenen brechen, und startete schließlich eine Fusion von Rock und zweiten Musikalbum der Soul-Musik, zeigen die fett und vielfältig Musikkonzept.

 Beide zeigen die gleiche moderne Eleganz wie der Fiftysix®.
 Der einflussreiche multidisziplinäre Designer Ora Ito ergänzt die raffinierte und elegante Patrimony Heritage-Serie, die minimalistisches Design und Handwerkskunst perfekt interpretiert und mit der ikonischen „einfachen Komplexität“ harmoniert. (Simplexität) ‚.

 Cory Richards ist ein erfahrener Fotograf und ein furchtloser Entdecker, der den Mount Everest ohne Sauerstoffunterstützung erfolgreich bestiegen hat. Er reiste um die Welt, um die besten Momente festzuhalten und demonstrierte den Geist der Erforschung und Offenheit der Oversea Four Seas-Reihe.

 So wie Vacheron Constantin, Chief Marketing Officer Laurent perves sagte :. „Diese talentiert Leute, die auf dem Gebiet aktiv sind – Musik, Design, Abenteuer und Fotografie ist auch ein Vacheron Constantin Jahre haben mich sehr interessiert und versuchen, in diesem Bereich beteiligt streben wir zu überwinden Selbst, für immer, das ist das Wichtigste. ‚

 Diese Künstler sind auch an der künstlerischen Gestaltung neuer Markenkampagnen beteiligt. Laurent perves sagte: „Dies ist nur der erste Schritt in unserer Expansion der Zusammenarbeit mit diesen kreativen Talenten, wird es andere nachfolgende Kollision zwischen Mensch und Kunst, die seit 1755 die Kernidee mit der Marke übereinstimmt ..“

 Dieser Markenwerbebildschirm wird von Phil Poynter gespiegelt, der die Talente und Talente dieser Talente hinter den Kulissen zeigt. Durch die Einstellung der Skala, die Steuerung des Fokus und die Abstimmung des Instruments hinterlässt jedes Foto den einzigartigen Abdruck des Künstlers, der zweifellos mit den Meistern und Uhrmachern von Vacheron Constantin identisch ist.

Kreativdirektor: Volker Gehr
Künstlerische Leitung: Pierrick Jegou, Alexa Chessex
Fotografie und Video: Phil Poynter
Veranstaltungsort: Los Angeles Congressional Recording Studio, London Abbey Road Studio, Königlicher Palast von Paris, Huashi Rock Park, Kalifornien